Sigurd ePiccolo (3. Serie)


Sigurd ePiccolo 41 - Zur Flucht gezwungen

E-Book: Mobi, 32 Seiten vierfarbig
Preis: 2,99 EUR

Sie erhalten diesen Comic als E-Book bei

 


Während Sigurd versucht, Christine aus dem Hexenturm zu befreien, flieht der Page Benno, der in das Komplott verwickelt ist, vor Priskas Häschern zu der Hütte, in der sich Bodo und Cassim versteckt halten.
Die Freunde helfen ihm gegen die Söldner, doch einer von Priskas Getreuen entkommt …

Sigurd ePiccolo 42 - In der Flammenhölle

E-Book: Mobi, 32 Seiten vierfarbig
Preis: 2,99 EUR

Sie erhalten diesen Comic als E-Book bei

 


Sigurds Plan, Christine zu befreien, scheitert, und so muss er mit ihr durch einen unterirdischen Tunnel von dem Inquisitor Benno von Schachten und seinen Männern fliehen.
Inzwischen erfährt Priska, dass sich die totgeglaubten Bodo und Cassim in der Kate im Wald versteckt halten …

Sigurd ePiccolo 43 - Gnadenlose Verfolgung

E-Book: Mobi, 32 Seiten vierfarbig
Preis: 2,99 EUR

Sie erhalten diesen Comic als E-Book bei

 


Im letzten Moment gelingt es Sigurd und Christine, aus einer Flammenhölle zu entkommen. Benno von Schachten ist ihnen aber dicht auf den Fersen, und so bleibt Sigurd keine andere Wahl, als um ihr Leben zu kämpfen …

Sigurd ePiccolo 44 - Siegt der Hass?

E-Book: Mobi, 32 Seiten vierfarbig
Preis: 2,99 EUR

Sie erhalten diesen Comic als E-Book bei

 


Sigurd und Christine fliehen in den Wald zur versteckten Kate. Unterwegs treffen sie auf den getreuen Hauptmann Gero, der sie vor Priskas Vorhaben warnt.
Er will Christine in Sicherheit bringen, während Sigurd die Lage auskundschaftet. Doch dabei fällt er Priskas Männern in die Hände …

Sigurd ePiccolo 45 - Vom Feind gerettet

E-Book: Mobi, 32 Seiten vierfarbig
Preis: 2,99 EUR

Sie erhalten diesen Comic als E-Book bei

 


Priska lässt den gefangenen Sigurd durch eine Handvoll Männer zur Burg zurückbringen. Unterwegs stoßen sie aber auf den Inquisitor Benno von Schachten, der von Sigurd erfahren will, wo die mutmaßliche Hexe Christine steckt und dabei auch vor Folter nicht zurückschreckt …

Sigurd ePiccolo 46 - Tödliche Krallen

E-Book: Mobi, 32 Seiten vierfarbig
Preis: 2,99 EUR

Sie erhalten diesen Comic als E-Book bei

 


Priska hat die Kate erreicht und ist fassungslos, als sie sieht, wer sich dort alles verborgen hält. Darunter ist auch Gunnar, der eigentliche Fürst von Skandon. Als Priskas Männer ihn erblicken, bitten sie ihn, ihnen zu vergeben. Priska greift zu einem letzten verzweifelten Mittel …
Derweil kommt es zu einem Zweikampf zwischen Sigurd und Ritter Hinko von Ballow, der ihn ohne es zu wollen vor dem Inquisitor gerettet hat …

Sigurd ePiccolo 47 - Gewarnt!

E-Book: Mobi, 32 Seiten vierfarbig
Preis: 2,99 EUR

Sie erhalten diesen Comic als E-Book bei

 


Nachdem Harro von Galtvall und Christine von Skandon heiraten konnten, will Sigurd sein sagenhaftes Schwert wieder finden, das einer der Getreuen von Fürstin Priska offenbar an sich gebracht hat.
Gerade als die drei Freunde zu ihrem Ziel reiten wollen, kommt ein Bote mit unglaublicher Nachricht von Burg Eckbertstein …

Sigurd ePiccolo 48 - Überwältigt!

E-Book: Mobi, 32 Seiten vierfarbig
Preis: 2,99 EUR

Sie erhalten diesen Comic als E-Book bei

 


Bertram erfährt, dass Sigurd auf dem Weg zu ihm ist, um sein Schwert zurückzufordern. Er ist allerdings alles andere als gewillt, sich dem Ritter zu stellen, und so setzt er seine Gesellen darauf an, Sigurd in einem Hinterhalt zu töten …

Sigurd ePiccolo 49 - Bezahlt!

E-Book: Mobi, 32 Seiten vierfarbig
Preis: 2,99 EUR

Sie erhalten diesen Comic als E-Book bei

 


Sigurd wird von Bertrams Häschern gefangen genommen und erfährt, dass dieser sein Schwert an Frodin, einen Vertrauten des Wikingerfürsten Swafnir, verkauft hat. Als die Schurken Sigurd töten wollen, kommt es zu einem Handgemenge, bei dem Sigurd seine Gegner bezwingen kann.
Während er zu Swafnir reitet, erreichen Bodo und Cassim das Gebiet von Eckbertstein …

Sigurd ePiccolo 50 - Die Grenze

E-Book: Mobi, 32 Seiten vierfarbig
Preis: 2,99 EUR

Sie erhalten diesen Comic als E-Book bei

 


Bodo und Cassim werden auf dem Gebiet von Eckbertstein von vermummten Banditen überfallen und gefangen genommen.
Sigurd, der von alldem nichts ahnt, erreicht die Nordgrenze von Skandon und erlebt mit, wie auf der anderen Seite Männer von Ritter Benedikt von Wülmering unbescholtene Kaufleute vor sich herjagen …