Sigurd ePiccolo (3. Serie)


Sigurd ePiccolo 51 - Gedemütigt!

E-Book: Mobi, 32 Seiten vierfarbig
Preis: 2,99 EUR

Sie erhalten diesen Comic als E-Book bei

 


Benedikt von Wülmerings verzogener Sohn Otto schikaniert mit seinen Freunden Durchreisende und plündert sie aus. Sigurd beschließt, ihn zu überlisten und nimmt sie seinerseits gefangen. Doch Otto hat nicht vor, sich das bieten zu lassen, und so kommt es zum Kampf …

Sigurd ePiccolo 52 - Zweikampf zu Pferde

E-Book: Mobi, 32 Seiten vierfarbig
Preis: 2,99 EUR

Sie erhalten diesen Comic als E-Book bei

 


Sigurd bleibt keine andere Wahl, als Otto von Wülmering und seine Freunde in Fesseln zu legen und reitet mit ihnen zur Burg von dessen Vater. Dieser schlägt sich jedoch auf die Seite seines Sohnes. Otto will die Sache nicht auf sich beruhen lassen und fordert Sigurd zu einem Duell auf Leben und Tod …

Sigurd ePiccolo 53 - Die Todesrune

E-Book: Mobi, 32 Seiten vierfarbig
Preis: 2,99 EUR

Sie erhalten diesen Comic als E-Book bei

 


Auf dem Weg zu Wikingerfürst Swafnir, um sein Schwert wiederzubekommen, gerät Sigurd in einen schweren Sturm. Derweil schmiedet Swafnirs Vertrauter Frodin, der das Schwert nun besitzt, Pläne, wie er selbst zum Fürsten werden kann und nutzt dabei den Einfluss der Seherin Askjela …

Sigurd ePiccolo 54 - Askjelas Befehl

E-Book: Mobi, 32 Seiten vierfarbig
Preis: 2,99 EUR

Sie erhalten diesen Comic als E-Book bei

 


Frodin denkt gar nicht daran, seine eigenen Ziele durch Askjelas intrigante Pläne zu gefährden und streckt sie nieder. Nur ihren Vorschlag, Häuptling Wiglaf gegen Sigurd aufzuhetzen, will er umsetzen.
Nichts ahnend von den Machenschaften, erreicht Sigurd nach langer Reise das Gebiet der Wikinger …

Sigurd ePiccolo 55 - Nacht der Schande

E-Book: Mobi, 32 Seiten vierfarbig
Preis: 2,99 EUR

Sie erhalten diesen Comic als E-Book bei

 


Sigurd erreicht das Dorf von Wikingerhäuptling Wiglaf. Unverhofft greifen die Männer ihn an, um ihn im Auftrag der Seherin Askjela zu töten. Frodin hat das Gerücht gestreut, Sigurd habe vor, Fürst Swafnir nach dem Leben zu trachten.
Nur dem Sohn des Häuptlings, Helgi, ist es zu verdanken, dass Sigurd mit dem Leben davon kommt …

Sigurd ePiccolo 56 - Das Totenfeuer

E-Book: Mobi, 32 Seiten vierfarbig
Preis: 2,99 EUR

Sie erhalten diesen Comic als E-Book bei

 


Während Sigurd im hohen Norden abwarten muss, wie Häuptling Wiglaf entscheidet, sitzen Bodo und Cassim auf einer Burg in Gefangenschaft. Erschüttert erfahren sie, dass Hauptmann von Fahlbrunn die Schatzkammer von Burg Eckbertstein tatsächlich geplündert und die Reichtümer den vermummten Verbrechern übergeben hat – allerdings nur, um das Leben seines Sohnes zu retten …

Sigurd ePiccolo 57 - Schwertwale!

E-Book: Mobi, 32 Seiten vierfarbig
Preis: 2,99 EUR

Sie erhalten diesen Comic als E-Book bei

 


Als Häuptling Wiglaf erfährt, dass Frodin die Seherin Askjela getötet hat, hilft er Sigurd und bringt ihn zu Fürst Swafnir. Unterwegs stoßen sie auf ein brennendes Drachenschiff, eine Wikingerbestattung. Doch an Bord des Schiffes befindet sich ein Mann, der verzweifelt um Hilfe schreit …

Sigurd ePiccolo 58 - Der Rächer

E-Book: Mobi, 32 Seiten vierfarbig
Preis: 2,99 EUR

Sie erhalten diesen Comic als E-Book bei

 


Frodin hat sein Ziel erreicht. Fürst Swafnir gilt als tot, und er hat sich zum neuen Fürsten ausrufen lassen. Doch in die Feierlichkeiten platzen Sigurd und Häuptling Wiglaf – und konfrontieren den Verräter mit seiner ruchlosen Tat …

Sigurd ePiccolo 59 - Fluchtversuch!

E-Book: Mobi, 32 Seiten vierfarbig
Preis: 2,99 EUR

Sie erhalten diesen Comic als E-Book bei

 


Nachdem Frodin durch Askjelas treuen Hund gerichtet wurde, hat Sigurd sein Schwert wieder und bleibt als Gast an Fürst Swafnirs Hof. Doch schon bald bricht er auf, um zu Burg Eckbertstein zurückzukehren.
Inzwischen versuchen Bodo, Cassim und die übrigen Gefangenen einen Ausbruch aus ihrem Verlies …

Sigurd ePiccolo 60 - Hinterhalt im Hohlweg

E-Book: Mobi, 32 Seiten vierfarbig
Preis: 2,99 EUR

Sie erhalten diesen Comic als E-Book bei

 


Cassims Ausbruchsversuch misslingt. Die Vermummten nehmen ihn gefangen und schmeißen ihn zurück in das Verlies. Der Anführer der Verbrecher will ein Exempel statuieren – und richtet einen der Gefangenen hin …
Als er erfährt, dass Sigurd sich Burg Eckbertstein nähert, beschließt er ihm eine Falle zu stellen.