Sigurd ePiccolo (3. Serie)


Sigurd ePiccolo 71 - Galgenvögel!

E-Book: Mobi, 32 Seiten vierfarbig
Preis: 2,99 EUR

Sie erhalten diesen Comic als E-Book bei

 


Sigurd will anstelle des verletzten Ritters Hugo von Waldborn an einem wichtigen Turnier teilnehmen. Die Zeit drängt, so bricht Sigurd ohne Gefolge und Rüstung auf. Als er eine Bücke erreicht, glauben ihm die Wegelagerer nicht, dass er ein Ritter sei und wollen ihm seinen Besitz abnehmen …

Sigurd ePiccolo 72 - Unbekannte Feinde

E-Book: Mobi, 32 Seiten vierfarbig
Preis: 2,99 EUR

Sie erhalten diesen Comic als E-Book bei

 


Sigurd wird von den Wegelagerern den Krähen überlassen. Als er sich schon verloren glaubt, kommt Cassim zu seiner Rettung, der sich über seine Anweisung, auf der Burg zu bleiben, hinweggesetzt hat.
Sigurd nimmt dessen Pferd und erreicht gerade noch vor Sonnenuntergang Burg Runeck, auf der das Turnier abgehalten wird. Cassim kommt zu Fuß jedoch nur langsam vorwärts und sucht vor Einbruch der Nacht Zuflucht bei Fremden, die mitten im Wald übernachten …

Sigurd ePiccolo 73 - Geflüchtet?

E-Book: Mobi, 32 Seiten vierfarbig
Preis: 2,99 EUR

Sie erhalten diesen Comic als E-Book bei

 


Sigurds Wunsch, am Turnier für den verletzten Ritter von Waldborn teilzunehmen, wird von anderen Rittern, die keinen Platz mehr im Turnier bekamen, nicht widerspruchslos hingenommen. Sie verlangen, dass es um Waldborns Platz einen Zweikampf gibt.
Der Hauptmann des Turniers will Fürst von Runeck darüber entscheiden lassen und weist Sigurd das Zelt zu, das Ritter von Waldborn zugedacht war. Auf dem Weg dorthin findet Sigurd jedoch sein Pferd, das ihm von den Wegelagerern gestohlen worden war …

Sigurd ePiccolo 74 - Überlistet!

E-Book: Mobi, 32 Seiten vierfarbig
Preis: 2,99 EUR

Sie erhalten diesen Comic als E-Book bei

 


Cassim muss vor einem Rudel Wölfe fliehen, das ihm in der Nacht im Wald auf dem Weg zu Burg Runeck auflauert. Verzweifelt sucht er Zuflucht auf einem Baum. Er muss Sigurd erreichen, um ihn vor den Fremden zu warnen, denen er im Wald begegnet ist.
Deren Auftrag ist es offenbar, Ritter von Waldborn zu töten, sollte er das Turnier gewinnen. Und nun lautet ihr Ziel Sigurd …

Sigurd ePiccolo 75 - Zum Zweikampf gedrängt

E-Book: Mobi, 32 Seiten vierfarbig
Preis: 2,99 EUR

Sie erhalten diesen Comic als E-Book bei

 


Sigurd muss im Turnierlager gleich zwei Attentate von vermeintlichen Wachen des Fürsten von Runeck abwehren.
Raubritter Odulf von Premitz, der die Wegelagerer befehligt, bleibt nach deren Flucht aus dem Lager keine andere Wahl, als am Turnier teilzunehmen, nachdem sie ihn im Stich lassen. Doch als er am Zweikampf um den letzten verbliebenen Platz teilnehmen will, beschuldigt ihn Sigurd der Taten an der Brücke …

Sigurd ePiccolo 76 - Der letzte Trumpf?

E-Book: Mobi, 32 Seiten vierfarbig
Preis: 2,99 EUR

Sie erhalten diesen Comic als E-Book bei

 


Raubritter Odulf von Premitz besteht auf sein Recht, in einem Duell gegen Sigurd zu kämpfen, anstatt wie ein gemeiner Dieb dem Henker übergeben zu werden. Sigurd kann Odulf besiegen, doch dem heimtückischen Raubritter gelingt es, Fürst von Runeck in seine Gewalt zu bringen, um seine Freiheit zu erpressen …

Sigurd ePiccolo 77 - Das Turnier

E-Book: Mobi, 32 Seiten vierfarbig
Preis: 2,99 EUR

Sie erhalten diesen Comic als E-Book bei

 


Cassims unverhofftes Erscheinen an Burg Runeck sorgt für ein Durcheinander, als der Esel, den er als Reittier nutzt, bockt und ihn abwirft. Selbst Raubritter von Premitz wird für einen Augenblick abgelenkt, und diese Gelegenheit nutzt Sigurd, um Fürst von Runeck vor dem tödlichen Dolch zu retten, mit dem der Raubritter ihn bedroht …
Odulf von Premitz kann jedoch fliehen und greift nach einem Pferd, ohne zu ahnen, dass es Sigurds ist …

Sigurd ePiccolo 78 - Ohne Schild und Lanze

E-Book: Mobi, 32 Seiten vierfarbig
Preis: 2,99 EUR

Sie erhalten diesen Comic als E-Book bei

 


Sigurd tritt gegen Ritter Anselm an, da durch sein Eintreffen in letzter Sekunde einer der Ritter, die auf den frei gewordenen Platz von Ritter Hugo von Waldborn nachgerückt waren, nicht mehr am Turnier teilnehmen dürfte. Cassim erreicht durch sein ungestümes Eingreifen, dass das Duell zu Sigurds Gunsten entschieden wird.
Anders als die übrigen Ritter, entscheidet sich Sigurd, ohne schwere Rüstung in das Turnier zu gehen, um seine Schnelligkeit zu nutzen.

Sigurd ePiccolo 79 - Mit Eskorte

E-Book: Mobi, 32 Seiten vierfarbig
Preis: 2,99 EUR

Sie erhalten diesen Comic als E-Book bei

 


Sigurd hat bis auf den letzten Ritter alle Gegner im Turnier besiegt, doch Ritter Bertram von Hochfeld nutzt das Moment der Überraschung, um Sigurd, der durch die vorherigen Kämpfe erschöpft ist, anzugreifen. Fast scheint es, als könne von Hochfeld gewinnen, doch Sigurd gelingt es, seinen Gegner aus dem Sattel zu wuchten.
Glücklich nimmt er als Gewinner den Pokal von Fürst von Runeck entgegen – ohne zu ahnen, dass ein tödlicher Pfeil auf ihn gerichtet ist …

Sigurd ePiccolo 80 - Der 'blinde Bettler'

E-Book: Mobi, 32 Seiten vierfarbig
Preis: 2,99 EUR

Sie erhalten diesen Comic als E-Book bei

 


Die Attentäter können vom Turnierfeld fliehen. Sie haben jedoch nicht vor, von ihrem Auftrag abzulassen und beschließen, Sigurd den Pokal, den er für den verletzten Ritter von Waldborn gewonnen hat, für ihren geheimnisvollen Auftraggeber auf Sigurds Weg nach Hause zu entreißen.
Als sie jedoch sehen, dass Fürst von Runeck Sigurd eine Eskorte zur Seite gestellt hat, sind sie zuerst entmutigt, bis einer von ihnen einen gewieften Plan ausheckt …